Drucken

Wir an der Realschule plus im Einrich arbeiten an der Aufgabe der Inklusion, wie sie die UN-Behindertenrechtskonvention von 2006 vorgegeben hat. Der Bundestag und die Länderkammer haben dieses Abkommen 2009 ratifiziert und damit das Recht von Menschen mit Behinderungen auf Bildung anerkannt. Auf der Grundlage der Chancengleichheit und ohne Benachteiligung sollen die Vertragsstaaten ein inklusives Bildungssystem auf allen Ebenen  gewährleisten.

 

Als Ziele für Menschen mit Behinderungen werden in dem Abkommen u.a. genannt:

 

Auf der Ebene der Bildung und Erziehung soll vor allem sicher gestellt werden, dass für Menschen mit Behinderungen

 

 

Der integrative Unterricht an Schwerpunktschulen leistet seinen Beitrag, die Ziele der Konvention umzusetzen.

 

Lesen Sie hier das komplette Konzept im PDF-Format