Das elektronische Klassenbuch

Hier kommen Sie zum elektronischen Klassenbuch und zum Vertretungsplan

Klicken Sie hier, um zu einer Demoversion des elektr. Klassenbuches zu gelangen.

Hospitationsschule

Seit kurzem sind wir Hospitationsschule. Alle Information finden Sie hier:

Logo Hospitationsschule

Französisch lernen!

Hier geht es zu der tollen Webseite von Herrn Hartinger! www.frz-lernen.de

6b Musikprojekt

Wer kennt das nicht? Stunde für Stunde wird theoretisch im Mathematikunterricht der Klassenstufe 6 Pizza und Kuchen geteilt. So verwundert es nicht, dass das Hungergefühl manchmal nur schwer bis zur Pause warten kann. Am 19.12.2017 jedoch durften einige Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 erleben, wie praktisch und auch lecker die Mathematik sein kann. Die Schüler berechneten zunächst die Angaben aus einem Kuchenrezept, um den Kuchen folgend auch gemeinschaftlich und mit viel Spaß zu backen. Hierbei ergaben sich neben den erforderlichen Rechenübungen, die jede Hausfrau beherrschen muss, auch viele neue Erkenntnisse zum Backen und lesen von Anleitungen.

Bildergebnis für glatteis symbolGrundsätzlich findet Unterricht statt. Schüler, die zur Schule kommen können, haben ein Recht auf Unterricht. Unabhängig davon liegt es in der Verantwortung der Eltern zu entscheiden, ob in extremen Situationen ihr Kind zu Hause bleibt. Falls der Linienbetrieb auf bestimmten Strecken auf Grund winterlicher Straßenverhältnisse eingestellt wird, informieren die Verkehrsunternehmen auf einer eigenen Seite: www.vrminfo.de oder www.mb-bus.de. Dort stellen die Verkehrsunternehmen aktuelle Meldungen ein, um die Fahrgäste und vor allem die Eltern der zu befördernden Schüler besser zu informieren.
Bitte verzichten Sie auf Anfragen bei der Schule. Auch wir erhalten die Informationen künftig nur über die o. g. Internetseite und können keine weiteren Auskünfte erteilen. Wir informieren Sie über die Homepage, sobald wir aktuelle Informationen erhalten.

Vorlesewettbewerb 2017Seit vielen Jahren ist es an der Realschule plus und FOS im Einrich Tradition, dass Anfang Dezember der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen stattfindet. Im Vorfeld hatten alle Klassen im Deutschunterricht das Vorlesen geübt und teilweise sogar Präsentationen zu ihren Lieblingsbüchern vorbereitet. In jeder Klasse wurden die zwei besten Vorleser ausgewählt, die dann am 06.12. im Atrium der Schule ihr Bestes gaben. In diesem Jahr waren die Kandidaten Lea Lange und Moritz Lewalter, beide aus der Klasse 6a, Cheyenne Ohl und Nico George aus der Klasse 6b, Vincent Klimmek und Hannah Bauer gingen für die 6c an den Start und schließlich vertraten Catarina Klotz und Marie Ludwig die Klasse 6d.

FLL Koblenz 2017 (10)Damit hätte keiner gerechnet: Die AG der Realschule plus und FOS im Einrich belegte bei dem Wettbewerb der First Lego League den guten 9 Platz von 17 Teams. In der Hauptkategorie des Roboterwettbewerbs kam man sogar auf den 4ten Platz! Hoch konzentriert schickte man den selbstgebauten Roboter "Günther" auf das Spielfeld, der verschiedene Aufgaben bewältigen musste. Dabei schnitt man so gut ab, dass man sogar ins Halbfinale kam.

Bilder der Veranstalltung finden Sie in der Galerie.

 

 

Mathematikum

Nach sieben anstrengenden  Wochen an der neuen Schule mit neuen Lehrern, neuen Fächern und Aufgaben war es für unsere Fünftklässler Zeit, mit einem Ausflug belohnt zu werden. Daher fuhren alle fünften Klassen der Realschule plus und FOS im Einrich am Donnerstag, den 28.09.2017 mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Maukisch, Frau Klein-Hien, Frau Beck und Frau Milan nach Gießen ins Mathematikum. Emma Durmic aus der Klasse 5d hat einen tollen Bericht über den Klassenausflug geschrieben.

 

 

Autorenlesung Befreiungsschlag

Schüler aus sieben Klassen blickten am Freitag, den 20.10.2017 gespannt auf die Bühne des Atriums der Realschule plus und FOS im Einrich, denn es hatte sich Besuch angekündigt. Der erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautor Stefan Gemmel und Uwe Zissener, unter anderem Sozialarbeiter und Antigewalt-Trainer, waren an die Schule gekommen, um den Schülern der 8. und 9. Klasse ihr gemeinsames Jugendbuch „Befreiungsschlag“ vorzustellen, das von den Schülern im Anschluss auch im Deutschunterricht gelesen wird.

 

Schulelternbeirat

Turnusgemäß alle zwei Jahre wird an Schulen der Schulelternbeirat (SEB) gewählt – ein Gremium, das für die schulische Arbeit nicht nur in Bezug auf die Zusammenarbeit mit den Eltern sondern auch in Hinblick auf die Schulentwicklung großen Einfluss hat.
Insofern begrüßte Schulleiter Rüdiger Klotz die anwesenden fast 60 wahlberechtigten Eltern besonders herzlich und verdeutlichte seinen Wunsch auf Fortsetzung der aktiven, konstruktiv-kritischen Zusammenarbeit. Ein langer Wahlabend lag vor allen: Elf Mitglieder und elf Vertreter für den SEB waren ebenso zu wählen wie dessen Vorsitzende, drei Mitglieder des Schulausschusses und drei Mitglieder des Schulbuchausschusses, samt deren Vertreter.

Juniorwahl

Seit Wochen sind die Laternenpfähle des Landes mit Wahlplakaten gepflastert. Von einem lacht uns Angela Merkel von der CDU entgegen, auf einem anderen erblickt man den Spitzenkandidaten der SPD, Martin Schulz. Und auch die kleineren Parteien wie die Grünen, FDP, AfD oder die Linken sind natürlich vertreten im diesjährigen Wahlkampf. Höhepunkt des Wahlkampfes ist der 24. September, an dem deutschlandweit gewählt wird – zumindest von den über 18-Jährigen. Die meisten unsere Schüler dürften demnach also nicht wählen gehen, gäbe es nicht die sogenannte Juniorwahl. Um auch den Schülern der Klassen 9 bis 11 die Möglichkeit zu geben, ein bisschen „Wahlluft“ zu schnuppern, gibt es seit 1999 die Juniorwahl, 

Klasse 5

Zu Beginn des neuen Schuljahres starteten insgesamt 100 Schüler und Schülerinnen in Katzenelnbogen in das Abenteuer „Realschule plus“ bzw. „FOS“. Der Schulleiter der Einricher Schule, Rüdiger Klotz, und die Klassenlehrer der 5. Klassen begrüßten am 15.08.2017 insgesamt 88 neue Schüler, die voller Vorfreude auf ihre neuen Klassen waren. Neu in diesem Schuljahr sind dabei die „Zukunftsklassen“, in denen die Schüler neben den herkömmlichen Fächern auch zwei Stunden pro Woche im „Zukunftsfach“ lernen, wie man Roboter baut und am Computer arbeitet.

Suche